In bezug auf
Information über Menorca
Entdecken sie
Sehen und machen
information
Wissenswerte daten
Buscar
Aleman
 
Español Catalán Ingles Frances Italiano
  Menorca Talaiòtica - Candidata Patrimoni Mundial
Bienvenidos
Menorca Natural
Offizielle tourismus-Website von Menorca
 
Share:   Publicar en facebook  Publicar en twitter
 
Auf Menorca existierte ein wunderschöner Wanderweg auf dem man die gesamte Küste ablaufen konnte, durch jede ihrer versteckten Buchten, durch Schluchten, Wälder und Feldern. Es ist der Pferdeweg (Camí de Cavalls), der seinen Namen erhielt von der ständigen Bewachung der Küste durch berittene Soldaten in den Tagen der britischen Herrschaft der Insel. Nun wurde dieser Weg für eine öffentliche Nutzung zurückgewonnen und entsprechend ausgeschildert. Den gesamten Weg abzulaufen und in den Buchten zu übernachten (kein Camping, da dies verboten ist), wäre eine gute Entscheidung, abenteuerlich und in engem Kontakt mit der Natur. Einzelne Abschnitte abzulaufen ist ebenfalls eine ausgezeichnete Methode die Küste kennenzulernen.Camí de cavalls Auf Menorca existierte ein wunderschöner Wanderweg auf dem man die gesamte Küste ablaufen konnte, durch jede ihrer versteckten Buchten, durch Schluchten, Wälder und Feldern. Es ist der Pferdeweg (Camí de Cavalls), der seinen Namen erhielt von der ständigen Bewachung der Küste durch berittene Soldaten in den Tagen der britischen Herrschaft der Insel. Nun wurde dieser Weg für eine öffentliche Nutzung zurückgewonnen und entsprechend ausgeschildert. Den gesamten Weg abzulaufen und in den Buchten zu übernachten (kein Camping, da dies verboten ist), wäre eine gute Entscheidung, abenteuerlich und in engem Kontakt mit der Natur. Einzelne Abschnitte abzulaufen ist ebenfalls eine ausgezeichnete Methode die Küste kennenzulernen. Mehr über
 

Camí de cavalls

Auf Menorca existierte ein wunderschöner Wanderweg auf dem man die gesamte Küste ablaufen konnte, durch jede ihrer versteckten Buchten, durch Schluchten, Wälder und Feldern. Es ist der Pferdeweg (Camí de Cavalls), der seinen Namen erhielt von der ständigen Bewachung der Küste durch berittene Soldaten in den Tagen der britischen Herrschaft der Insel. Nun wurde dieser Weg für eine öffentliche Nutzung zurückgewonnen und entsprechend ausgeschildert. Den gesamten Weg abzulaufen und in den Buchten zu übernachten (kein Camping, da dies verboten ist), wäre eine gute Entscheidung, abenteuerlich und in engem Kontakt mit der Natur. Einzelne Abschnitte abzulaufen ist ebenfalls eine ausgezeichnete Methode die Küste kennenzulernen.



 
fotofotofotofotofoto
 
 
DAS WETTER AUF MENORCA
VIDEOS ÜBER MENORCA
DAS WETTER AUF MENORCA
FOLGEN SIE UNS