In bezug auf
Information über Menorca
Entdecken sie
Sehen und machen
information
Wissenswerte daten
Buscar
Aleman
 
Español Catalán Ingles Frances Italiano
  Menorca Talaiòtica - Candidata Patrimoni Mundial
Bienvenidos
Menorca Cultural
Offizielle tourismus-Website von Menorca
 
Share:   Publicar en facebook  Publicar en twitter
 
Das Repertoire an süssen und herzhaften Backwaren, Kuchen, Torten, Puddings und anderen Desserts ist fabelhaft und ist eines der grössten und vielseitigsten von ganz Spanien. Die Liebe zum Süssen der Menorquiner zeigt sich in dem grossen Angebot und in den qualitativ hochwertigen Zutaten (angefangen vom Mehl, über Käse bis zum Obst). Die Herstellung ist meist noch handwerklich, sei es zu Hause oder in den Bäckereien. Kurios an dieser Leidenschaft fürs Süsse sind die Fakten die JM Pons Muñoz in seinem Buch “Menorca und ihre Gastronomie“ erwähnt: im Jahre 1887 gab es auf Menorca bis zu 40 Konditoreien über die Insel verteilt, sowie drei Chocolatiers mit eigenem Verkaufsladen, hingegen gab es nur einen einzigen Zahnarzt.Back- und Süsswaren Das Repertoire an süssen und herzhaften Backwaren, Kuchen, Torten, Puddings und anderen Desserts ist fabelhaft und ist eines der grössten und vielseitigsten von ganz Spanien. Die Liebe zum Süssen der Menorquiner zeigt sich in dem grossen Angebot und in den qualitativ hochwertigen Zutaten (angefangen vom Mehl, über Käse bis zum Obst). Die Herstellung ist meist noch handwerklich, sei es zu Hause oder in den Bäckereien. Kurios an dieser Leidenschaft fürs Süsse sind die Fakten die JM Pons Muñoz in seinem Buch “Menorca und ihre Gastronomie“ erwähnt: im Jahre 1887 gab es auf Menorca bis zu 40 Konditoreien über die Insel verteilt, sowie drei Chocolatiers mit eigenem Verkaufsladen, hingegen gab es nur einen einzigen Zahnarzt. Mehr über
 

Back- und Süsswaren

Das Repertoire an süssen und herzhaften Backwaren, Kuchen, Torten, Puddings und anderen Desserts ist fabelhaft und ist eines der grössten und vielseitigsten von ganz Spanien. Die Liebe zum Süssen der Menorquiner zeigt sich in dem grossen Angebot und in den qualitativ hochwertigen Zutaten (angefangen vom Mehl, über Käse bis zum Obst). Die Herstellung ist meist noch handwerklich, sei es zu Hause oder in den Bäckereien. Kurios an dieser Leidenschaft fürs Süsse sind die Fakten die JM Pons Muñoz in seinem Buch “Menorca und ihre Gastronomie“ erwähnt: im Jahre 1887 gab es auf Menorca bis zu 40 Konditoreien über die Insel verteilt, sowie drei Chocolatiers mit eigenem Verkaufsladen, hingegen gab es nur einen einzigen Zahnarzt.


Die Tradition des Backens ist sehr alt, und es vermischen sich Elemente aus der muslimischen Kultur mit anderen aus der katalanischen, britischen und französischen. Die Rezepte wurden über Generationen hinweg getreu weitergegeben und werden nach einem genauen Zeitplan der jährlichen Feste zubereitet: “greixeres“ für Karneval, “formatjades“ an Ostern, “ensaimadas“ mit Trinkschokolade zu den Sommerfesten, “buñuelos“ oder “tortada“ an Allerheiligen, “turrones“ und “cuscussó“ für Weihnachten. Heutzutage jedoch kann man all diese Köstlichkeiten das ganze Jahr über kaufen.
Auch beim herzhaften Gebäck gibt es eine grosse Auswahl von “coques“ (eine Art Blechkuchen aus Brotteig, der mit allerlei Sorten von Gemüse, Fleisch, Fisch, Obst oder sogar mit “sobrasada“ bedeckt ist), “rubiols“ mit Fleisch oder Fisch (im Ofen gebackene Pastetenart), Brötchen mit “sobrasada“, “flaons“ (mit Käse und Ei gefüllter Teig), “formatjades“ (Pasteten mit Fleisch, mit “sobrasada“ ...), etc. Als süßes Gebäck gibt es die “amargos“ (mit Mandeln und Ei), “carquinyols“ (ebenfalls mit Mandeln aber sehr hart), “pastissets“ (Mürbegebäck in Blütenform), “crespellines“ (feste kleine Teilchen), “crespells“ (ebenfalls in Blütenform, aber mit einem Loch in der Mitte und gefüllt mit Quark, Obstkonserven, “sobrasada ...), gefüllte “ensaimadas“ und die “coca bamba“, eine menorquinische Form der “ensaimada“, höher und lockerer, die meist in kalte oder heisse Trinkschokolade getunkt gegessen wird.

 
fotofotofotofoto
 
 
DAS WETTER AUF MENORCA
VIDEOS ÜBER MENORCA
DAS WETTER AUF MENORCA
FOLGEN SIE UNS