In bezug auf
Information über Menorca
Entdecken sie
Sehen und machen
information
Wissenswerte daten
Buscar
Aleman
 
Español Catalán Ingles Frances Italiano
  Menorca Talaiòtica - Candidata Patrimoni Mundial
Bienvenidos
Im Einklang mit der Natur
Offizielle tourismus-Website von Menorca
 
Share:   Publicar en facebook  Publicar en twitter
 
Menorca ist die Insel der Balearen, auf der man die meisten Dünensysteme vorfindet. Auch wenn die touristische Industrie sich vor allem auf die Strände konzentriert hat, sind ihr nur wenige Dünensysteme zum Opfer gefallen, darunter die von Son Xoriger und Cala en Bosc bei Ciutadella, und die von Punta Prima bei Sant Lluís. Auf Menorca gibt es 28 Dünensysteme, die unterschiedlich erhalten sind. Auch wenn manche von ihnen beginnende oder stärkere Abtragungserscheinungen aufweisen, kann man sie alle noch als Strand-Dünenlandschaften erkennen.Die Dünensysteme Menorca ist die Insel der Balearen, auf der man die meisten Dünensysteme vorfindet. Auch wenn die touristische Industrie sich vor allem auf die Strände konzentriert hat, sind ihr nur wenige Dünensysteme zum Opfer gefallen, darunter die von Son Xoriger und Cala en Bosc bei Ciutadella, und die von Punta Prima bei Sant Lluís. Auf Menorca gibt es 28 Dünensysteme, die unterschiedlich erhalten sind. Auch wenn manche von ihnen beginnende oder stärkere Abtragungserscheinungen aufweisen, kann man sie alle noch als Strand-Dünenlandschaften erkennen. Mehr über
 

Die Dünensysteme

Menorca ist die Insel der Balearen, auf der man die meisten Dünensysteme vorfindet. Auch wenn die touristische Industrie sich vor allem auf die Strände konzentriert hat, sind ihr nur wenige Dünensysteme zum Opfer gefallen, darunter die von Son Xoriger und Cala en Bosc bei Ciutadella, und die von Punta Prima bei Sant Lluís. Auf Menorca gibt es 28 Dünensysteme, die unterschiedlich erhalten sind. Auch wenn manche von ihnen beginnende oder stärkere Abtragungserscheinungen aufweisen, kann man sie alle noch als Strand-Dünenlandschaften erkennen.


Diese Strand- Dünensysteme bestehen aus zwei Teilen: einerseits aus der Sandfläche unter Wasser, wo die Seegraswiesen (Posidonia oceanica) und die Sandbänke den nicht sichtbaren Strand formen, und andrerseits aus dem sogenannten Außensystem, mit dem Strand und den Dünen. Es handelt sich hier um dreiteilige Dünensysteme: die variablen Dünen im Vordergrund, die mittleren, halbetablierten Dünen und die festen Dünen im Hintergrund, jede von ihnen mit der entsprechenden Vegetation. Der empfindlichste Bereich dieses Systems ist der im Vordergrund gelegene, da jede Form von Abtragung dieses schmalen Dünengürtels sehr schnell auch das System unter Wasser beschädigen kann und damit Auswirkungen auf den Strand und den hinteren Dünenteil haben kann. Es gibt unterschiedliche Faktoren die das Gefüge unter Wasser schädigen können: die Abschwemmung der Seegraswiesen, der Bau von Deichen und Wehrdämmen und schmutziges und verseuchtes Abwasser.


   
 
 
foto
 
 
DAS WETTER AUF MENORCA
VIDEOS ÜBER MENORCA
DAS WETTER AUF MENORCA
FOLGEN SIE UNS