In bezug auf
Information über Menorca
Entdecken sie
Sehen und machen
information
Wissenswerte daten
Buscar
Aleman
 
Español Catalán Ingles Frances Italiano
  Menorca Talaiòtica - Candidata Patrimoni Mundial
Bienvenidos
Menorca Natural
Offizielle tourismus-Website von Menorca
 
Share:   Publicar en facebook  Publicar en twitter
 
Wir verlassen den Pla de l'Església und mit dem Blick auf das Rathaus von Ferreries biegen wir  rechts ab und die Treppe hinauf, die zur Hauptstraße führt. Wir folgen der steilen Strasse hinauf in Richtung Ciutadella und biegen bei der ersten Möglichkeit links ab. Der Weg ist zunächst asphaltiert, wird aber dann zu einem unbefestigten Feldweg, der uns quer über die Strasse nach Cala Galdana zum Camino (Weg) de Sant Gormeset bringt. Den steilen Abhang hoch kommen wir an die ersten Häuser auf der linken Seite, danach sehen wir rechter Hand einen kleinen Eingang an dem der Camí Reial beginnt. Dies ist ein sehr alter Weg, der quer durch die ganze Insel lief und von dem angenommen wird, dass er aus der Römerzeit stammt. Heute ist eine Gruppe von Freiwilligen dafür verantwortlich, ihn in gutem Zustand zu erhalten.
Camí Reial Wir verlassen den Pla de l'Església und mit dem Blick auf das Rathaus von Ferreries biegen wir rechts ab und die Treppe hinauf, die zur Hauptstraße führt. Wir folgen der steilen Strasse hinauf in Richtung Ciutadella und biegen bei der ersten Möglichkeit links ab. Der Weg ist zunächst asphaltiert, wird aber dann zu einem unbefestigten Feldweg, der uns quer über die Strasse nach Cala Galdana zum Camino (Weg) de Sant Gormeset bringt. Den steilen Abhang hoch kommen wir an die ersten Häuser auf der linken Seite, danach sehen wir rechter Hand einen kleinen Eingang an dem der Camí Reial beginnt. Dies ist ein sehr alter Weg, der quer durch die ganze Insel lief und von dem angenommen wird, dass er aus der Römerzeit stammt. Heute ist eine Gruppe von Freiwilligen dafür verantwortlich, ihn in gutem Zustand zu erhalten Mehr über
 

Camí Reial

Wir verlassen den Pla de l'Església und mit dem Blick auf das Rathaus von Ferreries biegen wir rechts ab und die Treppe hinauf, die zur Hauptstraße führt. Wir folgen der steilen Strasse hinauf in Richtung Ciutadella und biegen bei der ersten Möglichkeit links ab. Der Weg ist zunächst asphaltiert, wird aber dann zu einem unbefestigten Feldweg, der uns quer über die Strasse nach Cala Galdana zum Camino (Weg) de Sant Gormeset bringt. Den steilen Abhang hoch kommen wir an die ersten Häuser auf der linken Seite, danach sehen wir rechter Hand einen kleinen Eingang an dem der Camí Reial beginnt. Dies ist ein sehr alter Weg, der quer durch die ganze Insel lief und von dem angenommen wird, dass er aus der Römerzeit stammt. Heute ist eine Gruppe von Freiwilligen dafür verantwortlich, ihn in gutem Zustand zu erhalten


Die Vegetation auf diesem Teil der Strecke ist üppig und lebendig, mit wilden Olivenbäumen, Feigenbäumen, Sträuchern, Myrte und Anbaugebieten in der Schlucht von Algendaret. Nach einigen Kilometern kommen wir zum Hang von Na Salema, der uns hinauf zur asphaltierten Strasse von Algendar bringt. Hier endet unsere Route, wir können entweder abgeholt werden oder umdrehen und über den Camí Reial oder über den Camí de Algendar zwischen Bauerhöfen und Abbaufeldern zurücklaufen und uns an der grossartigen Aussicht erfreuen.

Eigenschaften

Entfernung: 3.40
Schwierigkeit: Mittel
Slope:

Camí Reial

Wanderrouten
Camí de Cavalls Routen
Empfehlungen
Menorca Natural
 
fotofoto
 
 
DAS WETTER AUF MENORCA
VIDEOS ÜBER MENORCA
DAS WETTER AUF MENORCA
FOLGEN SIE UNS