In bezug auf
Information über Menorca
Entdecken sie
Sehen und machen
information
Wissenswerte daten
Buscar
Aleman
 
Español Catalán Ingles Frances Italiano
  Menorca Talaiòtica - Candidata Patrimoni Mundial
Bienvenidos
Menorca Cultural
Offizielle tourismus-Website von Menorca
 
Share:   Publicar en facebook  Publicar en twitter
 
Die Insel, die auch als „The Bloody Island“ bekannt ist, befindet sich mitten in der Hafeneinfahrt, zwischen Maó und Es Castell. Ihr Name geht auf König Alfons II. von Katalonien und III. von Aragonien, den Liberalen, zurück. Dieser soll nach der Legende hier gelandet sein, als er 1287 die Insel von den Musulmanen zurückeroberte.Illa del Rei (The King's Island) Die Insel, die auch als „The Bloody Island“ bekannt ist, befindet sich mitten in der Hafeneinfahrt, zwischen Maó und Es Castell. Ihr Name geht auf König Alfons II. von Katalonien und III. von Aragonien, den Liberalen, zurück. Dieser soll nach der Legende hier gelandet sein, als er 1287 die Insel von den Musulmanen zurückeroberte. Mehr über
 

Illa del Rei (The King's Island)

Die Insel, die auch als „The Bloody Island“ bekannt ist, befindet sich mitten in der Hafeneinfahrt, zwischen Maó und Es Castell. Ihr Name geht auf König Alfons II. von Katalonien und III. von Aragonien, den Liberalen, zurück. Dieser soll nach der Legende hier gelandet sein, als er 1287 die Insel von den Musulmanen zurückeroberte.


Es gibt zwei architektonisch interessante Anlagen auf der Insel: Die Überreste der frühchristlichen Basilika, aus der unter anderem ein Mosaik im Museum von Menorca aufbewahrt wird, und das ehemalige Militärkrankenhaus.
Dieser von den Briten errichtete Bau beherbergte vom 18. Jahrhundert bis in die 60er Jahre des 20. Jahrhunderts ein Militärhospital. Die Gebäude stehen auf dem höchsten Punkt der Insel und bedecken einen guten Teil ihrer Fläche. Sie haben die Form einer U und sind nach Osten ausgerichtet. 1964 wurde die Einrichtung aufgegeben und ein neues Militärkrankenhaus in der Stadt Maó bezogen.
Zu jener Zeit verfügte das Krankenhaus über 40 Krankensäle, verschiedene Zimmer für Ärzte, Krankenpfleger und anderes Personal und alle nötigen Einrichtungen wie Wäscherei, Apotheke und Küchen sowie drei Zisternen und Badezimmer. Im Jahre 1784 richteten die Spanier eine Kapelle ein, die San Carlos gewidmet war.

Mehr information:

Lage: Hafen von Maó
Ortschaft: Maó
Trägerschaft: Stadtverwaltung Maó
Verwaltung: Stadtverwaltung Maó und Stiftung Illa del Rei.
Telefon: 609 161 662
Website:
Parkplatz:
Bürozeiten:

 
fotofoto
 
 
DAS WETTER AUF MENORCA
VIDEOS ÜBER MENORCA
DAS WETTER AUF MENORCA
FOLGEN SIE UNS